Aktuelles

Elternunterhalt: Abzugsfähigkeit von Zinsen und Tilgung neben zusätzlicher Altersvorsorge zulässig

Wer Elternunterhalt zahlen muss, kann von seinem Einkommen ausser den Zinsen auch die Tilgungsleistungen für ein Darlehen, mit dem die selbstgenutzte Immobilie finanziert worden ist, abziehen und darüber hinaus auch noch 5% des Bruttoeinkommens, sofern damit nicht der Wohnvorteil aus der Nutzung der Immobilie überschritten wird. Das ergibt sich aus einer Grundsatzentscheidung des BGH (Beschl. v. 18.1.2017 - XII ZB 118/16). Der Wohnvorteil spielt also keine Rolle (mehr), wenn die unterhaltspflichtige Person den Altersvorsorgeaufwand voll ausschöpft.

zurück