Welche Anwaltskosten sind steuerlich absetzbar?

Die Anwalts- und Gerichtskosten eines Scheidungsverfahrens sind seit einer Grundsatzentscheidung des Bundesfinanzhofes (BFH) v. 18.5.2017 (Az. VI R 9/16) grundsätzlich nicht mehr steuerlich absetzbar. Dies betrifft alle Steuerpflichtigen, die ab 2014 an einem Scheidungsverfahren beteiligt waren. Hintergrund der Änderung der bisherigen gegenteiligen Rechtsprechung des BFH ist eine Änderung im Einkommensteuerrecht im Jahr 2013.