Wie lange kann Zugewinnausgleich geltend gemacht werden?

Der Anspruch entsteht frühestens mit Rechtskraft der Ehescheidung. Er kann bereits während des Scheidungsverfahrens gerichtlich geltend gemacht werden; Anspruch auf Zahlung besteht aber erst ab Rechtskraft der Scheidung. Nach Rechtskraft kann der Anspruch innerhalb von 3 Jahren - gerechnet ab dem Ende des Jahres, in dem die Scheidung rechtskräftig wurde - gerichtlich geltend gemacht werden.