Wieviel Umgangsrecht steht mir zu?

Gesetzliche Regelungen zum zeitlichen Umfang des Umgangsrechts gibt es nicht. In den letzten Jahren gehen Familiengerichte verstärkt dazu über, dem nicht betreuenden Elternteil auch bei sehr kleinen Kindern einen Umgang mit Übernachtung zuzubilligen. Je älter das Kind ist, desto häufiger und länger können die Umgangskontakte dauern. Mitentscheidend ist aber auch der Wille des Kindes, den anderen Elternteil häufiger sehen zu wollen. Deshalb sollten außerhalb der Besuchskontakte die persönlichen Kontakte durch Briefe/E-Mails/Telefonate unterstützt bzw. begleitet werden.