Wann soll man den Scheidungsantrag stellen?

In den meisten Fällen (sog. einvernehmliche Scheidung) kann ein Scheidungsantrag erst gestellt werden, wenn beide Ehegatten ein Jahr voneinander getrennt leben (sog. Trennungsjahr) und beide geschieden werden wollen. Ist ein Ehegatte nicht mit der Scheidung einverstanden, verlängert sich die Trennungszeit auf mindestens drei Jahre. Doch auch dann muss kein Scheidungsantrag eingereicht werden: viele Ehegatten leben viele Jahre oder gar Jahrzehnte voneinander getrennt, ohne sich scheiden zu lassen. Ohne eine bestimmte Trennungszeit kann ein Scheidungsantrag dann eingereicht werden, wenn z.B. ein Ehegatte den anderen gewalttätig angreift und dem anderen ein Festhalten an der Ehe trotz der Trennung nicht zumutbar ist. Da ein Scheidungsantrag nur mit anwaltlicher Vertretung eingereicht werden kann, erfolgt vorher auf diesem Wege eine Prüfung dieser strengen Voraussetzungen.