Ihr Rechtsanwalt für Unterhalt in Düsseldorf

Spätestens ab der Trennung zwischen Ehepaaren oder Lebenspartnern entsteht die Frage, ob einer von beiden für den anderen Unterhalt zahlen muss (Trennungsunterhalt). Gerichte haben bisher nur sehr wenige, eindeutige Situationen geregelt. Alles andere sind dann Einzelfallentscheidungen. Ich informiere Sie als Ihr Rechtsanwalt für Unterhalt in Düsseldorf umfassend, welche Chancen und Risiken für Sie in einer solchen Situation bestehen - egal ob Sie Unterhalt verlangen oder ihn zahlen sollen.

Das gilt erst recht, wenn Unterhalt auch nach der gerichtlichen Auflösung der Ehe oder Partnerschaft verlangt wird (Geschiedenenunterhalt).

Dagegen ist die Zahlung von Kindesunterhalt weitgehend einheitlich geregelt ("Düsseldorfer Tabelle"). Doch gibt es auch hier Besonderheiten, die ich Ihnen erläutere.

Immer bedeutsamer wird auch die Frage, ob den eigenen Eltern Unterhalt gezahlt werden muss, wenn deren eigene Einkünfte nicht ausreichen, um z.B. den Aufenthalt in einem Senioren- oder Pflegeheim zu finanzieren (Elternunterhalt). Hier informiere ich Sie über die von den Gerichten angewendete Berechnungsmethode und ermittle, ob Sie tatsächlich etwas zahlen müssen.